Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 11:35 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2008
Beiträge: 2628
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Sehr cool geschrieben! Hatte schon immer mal mit dem Gedanken gespielt mal den 3 Teil zu spielen. :-D

_________________
Support Your Local Dealer!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 11:43 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Sleeping Dogs

Dateianhang:
SD Intro.jpg
SD Intro.jpg [ 184.69 KIB | 3173-mal betrachtet ]


Heute gibt es mal wieder eine weitere Spielvorstellung und wir bleiben mal wieder der 18er Freigabe treu.

Dateianhang:
SD 001.JPG
SD 001.JPG [ 648.7 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Hongkong mitten in der Nacht, an einem nicht so einladen Teil des Hafengebiets.
Zwei zwielichtige Gestalten bei einer Drogenübergabe. Unerwartet taucht ein Wachmann auf und bringt den Deal zum Platzen aber es kommt noch schlimmer. Plötzlich wimmelt es von Polizei. Los geht es. Wir spielen Wei Shen, einen Kleinkriminellen der aus den USA in seine alte Heimat zurückgekehrt ist.

Dateianhang:
SD 002.JPG
SD 002.JPG [ 1.34 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Mit der Polizei an den Haken heißt es Rennen. Quer durch den Hafen vorbei an Fischfabriken und Verkaufsständen.

Dateianhang:
SD 003.JPG
SD 003.JPG [ 1.29 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Wir bekommen gleich die Steuerung erklärt und können uns, wie beim Pacour geschmeidig, über die Hindernisse hinweg bewegen.

Dateianhang:
SD 004.JPG
SD 004.JPG [ 1005.19 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Leider können wir rennen aber nicht entkommen. Der Hafen wurde umstellt. Tja, war wohl nichts.

Dateianhang:
SD 005.JPG
SD 005.JPG [ 805.52 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Die Polizei nimmt uns fest und wir können es uns in einer Zelle gemütlich machen.

Dateianhang:
SD 006.JPG
SD 006.JPG [ 641.32 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Dort begegnen wir einem alten Freund aus früheren Tagen. Dieser ist immer noch Mitglied der Sun On Yee einer Gruppe der Triaden.

Dateianhang:
SD 007.JPG
SD 007.JPG [ 529.1 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Im Verhörzimmer treffen wir zwei Beamte die uns Gratulieren?
Es stellt sich raus das wir ein Undercover Polizist sind und die Triaden unterwandern sollen. Alle vorherigen Versuche sind gescheitert und die Beamten verschwunden. Na wenn das nicht super klingt.

Dateianhang:
SD 008.JPG
SD 008.JPG [ 1.36 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Unser alter Freund Jackie Ma holt uns ab und will bei den Triaden ein gutes Wort für uns einlegen. Selbst bei der Mafia hilft immer noch Vitamin B am besten.

Dateianhang:
SD 009.JPG
SD 009.JPG [ 1.46 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Auf den weg dahin treffen wir auf ein paar Schläger, die noch eine Rechnung mit Jackie offen haben. Damit kommen wir zum Kampftutorial. In Sleeping Dogs sprechen hauptsächlich die Fäuste. Waffen sind selten und Schusswaffen ganz besonders also regeln wir das auf die gute alte Art und Weise.

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 11:46 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Dateianhang:
SD 010.JPG
SD 010.JPG [ 1.4 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Es stehen eine Reihe von Combos zur Verfügung die aus leichten und schweren Schlägen bestehen. Diese werden mit der rechten oder linken Maustaste ausgelöst. Klingt erst mal einfach, ist im Kampf aber doch schwerer als gedacht, besonders wenn man von 10 Gegnern umzingelt ist.

Dateianhang:
SD 011.JPG
SD 011.JPG [ 1023.79 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Die Umgebung kann aber ebenfalls als Waffe genutzt werden indem man mit dem Gegner und bestimmten Gegenständen interagiert, bildlich gesprochen aber das Bild sagt mehr als tausend Worte.

Dateianhang:
SD 012.JPG
SD 012.JPG [ 750.28 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Bei Winston, dem Leutnant der Sun On Yee, werden wir nicht gerade herzlich empfangen. Miese Gastfreundschaft aber durch Jackie bekommen wir eine Chance.

Dateianhang:
SD 013.JPG
SD 013.JPG [ 1.54 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Eigentlich sollen wir Schutzgelder vom Mitternachtsmarkt holen aber da uns die Mitglieder der Gruppe nicht vertrauen sollen wir im Hinterhof verprügelt werden.
Keine Ehre mehr unter Verbrechern.

Dateianhang:
SD 014.JPG
SD 014.JPG [ 728.52 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Hier treffen wir auch auf Dogeyes einen anderen Leutnant der Sun On Yee. Dieser liefert sich einen Kleinkrieg mit Winston um die lukrativen Gebiete der Stadt.
Seine Leute haben auch den Mitternachtsmarkt unter Kontrolle gebracht was wir aber ändern sollen.

Dateianhang:
SD 015.JPG
SD 015.JPG [ 1.39 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Also auf zum Markt. Ziemlich viel los hier, Verkaufsstände, Feuerwerk, Theater und Triaden die Schutzgeld wollen. Halt, das sind ja wir.

Dateianhang:
SD 016.JPG
SD 016.JPG [ 1.03 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Auf zum ersten Kunden. Dieser bezahlt noch ohne zu murren, wird sich aber bald ändern.

Dateianhang:
SD 017.JPG
SD 017.JPG [ 1.07 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Zwischendurch kaufen wir erst mal was zu Essen um unseren Gesundheit wieder aufzufrischen.

Dateianhang:
SD 018.JPG
SD 018.JPG [ 1.24 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Mittendrin finden wir auch einen Schrein der unsere Gesundheit erhöht. Diese sind über die ganze Karte verstreut und warten nur darauf gefunden zu werden.

Dateianhang:
SD 019.JPG
SD 019.JPG [ 1.43 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Weiter geht’s, mit der Geldbeschaffung. Leider sind nicht alle so kooperativ und dann tauchen auch noch Dogeys Leute auf. Zeit für eine Abreibung.
Haben wir alle Stände abgegrast ist die Mission auch schon vorbei.

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 11:52 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Dateianhang:
SD 020.JPG
SD 020.JPG [ 979.71 KIB | 3173-mal betrachtet ]

An diversen Ständen können wir auch noch Kleidung kaufen die bestimmte Boni auf Nahkämpfe gibt oder auch mehr Ehrfahrungspunkte einbringt.

Dateianhang:
SD 021.JPG
SD 021.JPG [ 1.25 MIB | 3173-mal betrachtet ]

Nach dem Auftrag gibt es die ersten Erfahrungspunkte. Diese unterteilen sich in Cop und Triadenpunkte. Cop Punkte sind zu beginn der Mission voll gefüllt aber für Sachschäden oder das Verletzen Unschuldiger gibt es Abzüge. Bei den Triadenpunkten läuft es umgekehrt, diese werden mit dem Ausschalten von Gegnern gefüllt.

Dateianhang:
SD 024.JPG
SD 024.JPG [ 527.77 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Ist Ehrfahrungsleiste gefüllt kann ein Upgrade erworben werden. Cop Upgrades drehen sich um das Entwaffnen von Gegnern, besseren Umgang mit Schusswaffen und dem geräuschlosen Stehlen von Autos.

Dateianhang:
SD 025.JPG
SD 025.JPG [ 548.18 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Triaden Upgrades sind die schmutzigen Tricks im Nahkampf.

Dateianhang:
SD 026.JPG
SD 026.JPG [ 558.07 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Im Laufe des Spiels kann man diverse Jadefiguren finden, für jede Figur bekommt man neue Combos, für den Nahkampf, beigebracht. Hierüber kann man Gegner Entwaffnen und schnell Ausschalten, was auch nötig wird da die Gegneranzahl manchmal gegen 15-20 geht.

Dateianhang:
SD 027.JPG
SD 027.JPG [ 519.65 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Mit dem erfüllen von kleinen Nebenmissionen kann man Ansehen sammeln was in diversen kleinen Boni mündet. Größeren Gesundheitsbonus durch Nahrung oder einen Service der Fahrzeuge an jeden beliebigen Ort liefert.

Dateianhang:
SD 028.JPG
SD 028.JPG [ 647.2 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Hongkong unterteilt sich in 4 Große Gebiete die man im Laufe des Spiels durchläuft.
Vom runtergekommen Wohngebiet zum luxuriösen Spielplatz der Reichen.

Dateianhang:
SD 029.JPG
SD 029.JPG [ 908.77 KIB | 3173-mal betrachtet ]

Im Laufe des Spiels kann man diverse Fahrzeuge erwerben. Vom alten klapprigen Auto bis hin zur fetten Limousine.

Sleeping Dogs bietet ein Open World Spiel in einem frischen unverbrauchten Umgebung. Die Geschichte eines Undercover Polizisten der immer tiefer in die Welt der Triaden eintaucht ist hervorragend erzählt. Wei beginnt die Sun On Yee immer mehr als Familie anzusehen, die Loyalitäten zwischen der Polizei und den Triaden scheinen immer mehr zu verschwimmen.

Die Missionen sind vielfältig und reichen von Verfolgungsjagden, Einbrüchen, Ermittlungen gegen Drogenhändler und Kämpfen gegen anderen Triaden.
Auch neben den Hauptmissionen finden sich unzählige Nebenmissionen. Ob man für die Polizei einen Autoschiebering aushebt, illegale Autorennen fährt oder sich in den Fightclubs prügelt langweilig wird es auf keinen Fall.

Die Geschichte wird in den vielen Zwischensequenzen vorangetrieben und kann mit einigen Wendungen und Überraschungen aufwarten.
Die Vertonung ist komplett auf Englisch und auf entsprechend hohem Niveau einzig und allein die Untertitel sind auf Deutsch. Ist aber auch besser so, die deutsche Synchro hat schon bei vielen Spielen die Atmosphäre gemeuchelt.

Die Hauptstory ist mit ca. 20 Stunden wesentlich länger als in anderen Spielen. Wer aber die Nebenmissionen noch angeht kann die gleiche Zeit noch mit drauf rechnen.

Insgesamt ist Sleeping Dog ein sehr gutes Spiel mit viel Abwechslung und einer fesselnden Geschichte, wer GTA mag kann hier nichts falsch machen.

Vielen Dank.

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 12:22 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Zitat:
Sehr cool geschrieben! Hatte schon immer mal mit dem Gedanken gespielt mal den 3 Teil zu spielen.

Kann das Spiel nur empfehlen. Klasse Atmosphäre, viele Möglichkeiten die Levels zu meistern und eine gute Geschichte.

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 12:55 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
MASS EFFECT 3

Dateianhang:
MassEffect3 Intro.jpg
MassEffect3 Intro.jpg [ 100.25 KIB | 3144-mal betrachtet ]


Wir haben die Geth besiegt,
wir haben die Kollektoren besiegt,
doch können wir auch Ihre Meister besiegen?


Die Reaper, uralte Maschinen geschaffen von der “Ersten Spezies“.
Millionen Jahre alt und unbesiegbar.
Seit 50.000 Jahren warten Sie um mit der nächsten Ernte zu beginnen.
Zahllose Spezies fielen Ihnen bereits zum Opfer die Athenn, die Protheaner.
Wie können wir so etwas besiegen? Können wir es überhaupt?

Kommen wir in dieser Runde zu einem meiner absoluten Lieblingsspiele, dem dritten Teil der MASS EFFECT Reihe.

Dateianhang:
MassEffect3 001.jpg
MassEffect3 001.jpg [ 327.65 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Die Erde, Vancouver, das Hauptquartier der Erdallianz.
Drei Jahre nach der Schlacht um die Citadel, fünf Monate nach der Zerstörung der Kollektorenbasis.
Die Zerstörung des Batarianischen Massenportals hat die Invasion der Reaper verzögert, leider wurde dabei das komplette System zerstört und Hunderttausende kamen ums Leben. War der Tod Tausender die Zeit wert die erkauft wurde?
Die Völker des Rates wollen die Beweise um die Existenz der Reaper immer noch nicht wahr haben, bis es zu spät ist. Die Reaper erscheinen im Batarianischen Sektor und löschen das Volk fast komplett aus. Dies ging als Der Untergang von Khar'shan in die Geschichte ein.

Dateianhang:
MassEffect3 002.jpg
MassEffect3 002.jpg [ 141.83 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Durch die direkte Nachbarschaft zum Territorium der Erdallianz wird die gesamte Flotte im Alarmbereitschaft versetzt.

Dateianhang:
MassEffect3 003.jpg
MassEffect3 003.jpg [ 351.44 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Shepard soll dem Verteidigungsrat antworten über die Reaper liefern aber damit ist es bereits zu spät. Die Reaper sind da.

Dateianhang:
MassEffect3 004.jpg
MassEffect3 004.jpg [ 268.23 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Erste Berichte über Landungen werden aus London gemeldet bevor der Kontakt abbricht.

Dateianhang:
MassEffect3 005.jpg
MassEffect3 005.jpg [ 295.53 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Dann ist das Hauptquartier in Vancouver an der Reihe, mehrere Treffer legen das Kommandozentrum lahm.

Dateianhang:
MassEffect3 006.jpg
MassEffect3 006.jpg [ 318.8 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Hier steigen wir ins Spiel ein und können einen Reaper dabei beobachten wie er beginnt die Stadt zu verwüsten.

Dateianhang:
MassEffect3 007.jpg
MassEffect3 007.jpg [ 344.96 KIB | 3144-mal betrachtet ]

In unserer Nähe beginnt ein Schlachtschiff das Feuer auf einen der Gegner zu eröffnen. Wie zu erwarten geht das Duell nicht gut für das Allianzschiff aus.
Das Schiff geht wie eine Bombe hoch und zerlegt alles in seiner Nähe inklusive des Gebäudes auf dem wir uns befinden.

Dateianhang:
MassEffect3 008.jpg
MassEffect3 008.jpg [ 435.31 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Nach dem Sturz vom Gebäude laufen wir direkt in die ersten Bodentruppen der Reaper. Kannibalen, zusammengesetzt aus den Körpern der Batarianer und mit Reapertech verbunden.

Dateianhang:
MassEffect3 009.jpg
MassEffect3 009.jpg [ 236.54 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Immer mehr die Monster tauchen auf bis uns die Munition ausgeht. Zum Glück kann uns die Normandy mit einem Luftangriff retten.

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Zuletzt geändert von Gulsnick am Sa 24. Aug 2013, 09:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 12:59 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Dateianhang:
MassEffect3 010.jpg
MassEffect3 010.jpg [ 170.45 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Welch herrlicher Anblick in diesem Chaos.

Dateianhang:
MassEffect3 011.jpg
MassEffect3 011.jpg [ 139.62 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Wir bekommen den Befehl zur Citadel zu fliegen um den Rat um Hilfe zu bitten.
Andersen bleibt auf der Erde um den Widerstand zu organisieren.

Dateianhang:
MassEffect3 012.jpg
MassEffect3 012.jpg [ 244.76 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Vor dem Abflug taucht ein weiterer Reaper aus den Häuserschluchten auf.

Dateianhang:
MassEffect3 014.jpg
MassEffect3 014.jpg [ 370.8 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Das Militär versucht noch die Zivilisten zu evakuieren

Dateianhang:
MassEffect3 015.jpg
MassEffect3 015.jpg [ 322.66 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Aber es gibt kein entkommen.

Dateianhang:
MassEffect3 016.jpg
MassEffect3 016.jpg [ 222 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Die Erde ist innerhalb weniger Stunden gefallen.

Dateianhang:
MassEffect3 017.jpg
MassEffect3 017.jpg [ 168.25 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Auch im Orbit lief es nicht besser. Die Dritte und Fünfte Flotte der Allianz wurde schwer angeschlagen, während des Rückzugs opferte sich die Zweite Flotte vollständig um die Reaper zu verlangsamen. Die größte und schnellste Niederlage in der Geschichte der Menschheit. Dazu noch dieser Soundtrack einfach ein Gänsehautmoment.


Dateianhang:
MassEffect3 018.jpg
MassEffect3 018.jpg [ 192.77 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Unterwegs bekommen wir den Befehl zum Mars zu fliegen um das Protheaner Archiv zu retten. Dort soll es angeblich Pläne einer alten Waffe gegen die Reaper geben.

Dateianhang:
MassEffect3 019.jpg
MassEffect3 019.jpg [ 308.35 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Auf dem Roten Planeten angekommen können wir erst mal unsere Ausrüstung anpassen. Als Waffen schnappen wir uns ein Cerberus-Harrier Sturmgewehr und eine N7 Eagle Pistole. Bei der Bewaffnung sollte man auf das Gewicht achten. Je schwerer die Waffen sind desto länger brauchen die Fähigkeiten zum Aufladen. Für einen Soldaten kein Problem aber für Biotiker und Techniker schon wichtig.

Dateianhang:
MassEffect3 020.jpg
MassEffect3 020.jpg [ 621.46 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Nach ein paar Metern laufen wir auch gleich Cerberus Truppen in die Arme.
Was will Cerberus auf dem Mars?

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Zuletzt geändert von Gulsnick am Sa 17. Aug 2013, 07:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 13:02 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Dateianhang:
MassEffect3 021.jpg
MassEffect3 021.jpg [ 471.89 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Zum Fragen bleibt nicht viel Zeit da der Gegner das Feuer eröffnet.
Nach ein paar Schusswechseln ist die Situation bereinigt und der Weg ist frei.

Dateianhang:
MassEffect3 022.jpg
MassEffect3 022.jpg [ 276.74 KIB | 3144-mal betrachtet ]

In der Anlage treffen wir auf mehr Cerberustruppen und eine alte Weggefährtin.

Dateianhang:
MassEffect3 023.jpg
MassEffect3 023.jpg [ 796.26 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Liara erklärt uns das es in den Protheaneraufzeichnungen Hinweise auf ein Gerät gibt mit dem die Reaper besiegt werden können.
Innerhalb der Anlage liefern wir uns ein Rennen mit Cerberus um die Daten. Am Ende können wir die Daten retten und zur Citadel aufbrechen.

Dateianhang:
Citadel.jpg
Citadel.jpg [ 852.17 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Die Citadel, Sitz des Rates und politisches Zentrum des Galaxis.
Die Anhörung vor dem Rat läuft leider nicht so wie gedacht. Turianer und Assari werden ebenfalls von den Reapern angegriffen und können keine Schiffe entbehren.
Die Salarianer halten sich zurück für den Fall das sie ebenfalls angegriffen werden.
Toll, keiner will helfen und alle denken nur an sich. Der Turianische Ratsherr bietet dennoch eine Lösung an, wenn wir es schaffen den Primarchen von Palaven zu evakuieren könnte sich das Militär Bereiterklären Unterstützung zu leisten aber dafür müssten die anderen Spezies mitziehen. Politik kann so toll sein.

Dateianhang:
Eden.jpg
Eden.jpg [ 808.84 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Bevor es aber nach Palaven geht staten wir Eden Prime einen besuch ab.
Dort wurden noch mehr Protheanische Überreste gefunden ebenso interessiert sich Cerberus für die Kolonie.
Dort finden wir nicht nur Überreste sondern auch eine funktionierende Stasiskapsel. Was wird dort wohl drin sein?

Dateianhang:
MassEffect3 024.jpg
MassEffect3 024.jpg [ 188.61 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Auf der Jagd nach den Aktivierungscodes der Kapsel bekommen wir immer wieder Aufzeichnungen der letzten Tage der Protheaner zu sehen. Eden Prime stellte den letzten Widerstand dieses Volkes dar. Vom Herrscher über die Galaxie zu einem Haufen Widerständler auf ihrer Heimatwelt.

Dateianhang:
MassEffect3 025.jpg
MassEffect3 025.jpg [ 389.05 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Nach einiger Zeit können wir die Kapsel öffnen und erblicken den letzten lebenden Protheaner. 50.000 Jahre nach dem Untergang des Protheanischen Reiches.

Dateianhang:
MassEffect3 027.jpg
MassEffect3 027.jpg [ 368.09 KIB | 3144-mal betrachtet ]

In seiner Verwirrung geht er auf uns los, wird aber von der Aussicht auf seine ehemalige Heimatwelt gebremst. Von Rache getrieben willigt er ein uns gegen die Reaper zu unterstützen. Javik erweist sich als verbitterter Soldat der in einen aussichtslosen Krieg geboren wurde der schon seit Jahrhunderten tobte.
Seine Verachtung für Schwäche und Politik machen in nicht gerade Liebenswürdig aber was soll man von jemanden erwarten der sein ganzes Leben nur den Krieg kannte.

Dateianhang:
MassEffect3 028.jpg
MassEffect3 028.jpg [ 85.95 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Er sieht sich als letzte Stimme seines Volkes, ein Avatar der Rache.

Dateianhang:
MassEffect3 029.jpg
MassEffect3 029.jpg [ 244.37 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Nun geht es aber weiter nach Palaven, der Heimatwelt der Turianer.
Auch hier haben sich die Reaper schon breit gemacht aber die Truppen der Turianer halten noch dagegen.

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Di 13. Aug 2013, 13:05 
Offline
Feldmarschall
Feldmarschall
Benutzeravatar

Registriert: 29.02.2008
Beiträge: 1989
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Dateianhang:
MassEffect3 030.jpg
MassEffect3 030.jpg [ 199.1 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Doch auch diese Versuche werden von den Reapern immer wieder zurückgeworfen.

Dateianhang:
MassEffect3 031.jpg
MassEffect3 031.jpg [ 175.69 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Wie kämpft man gegen Götter. Die Reaper stecken einfach jeden Treffer ein und nähern sich der Flotte.

Dateianhang:
MassEffect3 032.jpg
MassEffect3 032.jpg [ 236.08 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Aus nächster nähe werden die Schiffe der Turianer einfach zerfetzt.

Dateianhang:
MassEffect3 033.jpg
MassEffect3 033.jpg [ 258.05 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Schiff um Schiff wird die Flotte reduziert, bis klar wird das es hier nichts mehr zu gewinnen gibt.

Dateianhang:
MassEffect3 034.jpg
MassEffect3 034.jpg [ 207.87 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Eine konventionelle Art der Kriegsführung wird hier nicht den gewünschten Erfolg bringen.. Die mächtigste Militärmaschinerie des Universums und die Reaper äschern sie einfach ein.

Dateianhang:
MassEffect3 035.jpg
MassEffect3 035.jpg [ 172.71 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Mitten in dieser Schlacht taucht die Normandy auf und nimmt Kurs auf den Mond Manae.

Dateianhang:
MassEffect3 036.jpg
MassEffect3 036.jpg [ 297.91 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Auch hier zeigt sich das gleiche Bild wie auf der Erde. Die Reaper stapfen über die Ebene und überall verzweifelte Kämpfe.
Vom dortigen Befehlshaber erfahren wir das dass Shuttle mit dem Primarchen abgeschossen wurde. Ganz toll, der ganze Weg umsonst.
Allerdings rückt in der Hierarchie die Turianer gleich der nächste nach, in diesen Fall ein General namens Victus. Nur muss der gute Man erst mal gefunden werden.

Dateianhang:
MassEffect3 037.jpg
MassEffect3 037.jpg [ 331.87 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Dazu müssen wir eine Kommunikationsanlage wieder flott bekommen. Während einer unserer Kameraden die Anlage repariert muss der Rest aufpassen das die Husks nicht Hackfleisch aus uns machen. Leichte Übung sind ja nicht viele.

Dateianhang:
MassEffect3 038.jpg
MassEffect3 038.jpg [ 252.72 KIB | 3144-mal betrachtet ]

Ist das erledigt können wir endlich weitermachen. Auf den Weg zum General treffen wir auf einen weiteren Weggefährten aus alten Tagen. Aus ganz alten Tagen, praktisch den Anfängen den ersten Teils. Garrus den alten Kugelfänger.

Können wir die Galaxie retten und alte Todfeinde dazu bringen zusammen zu arbeiten oder werden die Reaper die hoch entwickelten Völker das Galaxie ein weiteres Mal abernten.

Mass Effect 3 bietet den krönenden Abschluss einer der besten Spieleserien, die ich jemals gespielt habe. Eine packende Story die sich über 3 Teile zieht und sich Entscheidungen aus dem ersten Teil auch noch im dritten auswirken.

Im Spiel gibt es wieder die üblichen Klassen wie:

Soldat
Techniker (Drohnen, automatische Geschütze)
Experte (Biotiker, wir werfen den Gegner mit der Kraft unserer Gedanken durch die Gegend)
Infiltrator (Tarnung und ein Scharfschützengewehr)
Frontkämpfer (Mischung aus Soldat Biotiker)
Wächter (Techniker/Biotiker)

Waffen können frei ausgewählt und zusammengestellt werden dafür fallen die schweren Waffen aus dem 2 Teil komplett weg.

Die Hauptmission führt uns in den Krieg gegen die Reaper und auf die Suche nach Verbündeten und allen was irgendwie weiterhilft. Nebenmissionen gibt es immer noch zur genüge. Allerdings werden im Laufe der Kampange die Systeme von den Reapern überrollt wodurch nicht erledigt Missionen wegfallen können.

Ehrzählweise, Musikuntermalung und das Spielsystem gehen einen symbiotischen Mix ein und bieten perfekte Unterhaltung für Fans von epischen Geschichten.
Definitiv mein Lieblingsspiel für eine sehr lange Zeit.

Vielen Dank.

_________________
Wer etwas machen will findet Lösungen, wer nichts machen will findet Gründe.
"A chest wound is natures way of telling you that you´ve been ambushed" Murphy
Gulsnick Sammelsurium 2 1/2
Das Gefecht von Jumonville Glen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gulsnick verzockt sich!
BeitragVerfasst: Do 15. Aug 2013, 16:39 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2008
Beiträge: 2628
Wohnort: Magdeburg
Ruhmespunkte: 0
Dem kann ich nix hinzuzufügen, eine der besten Spielreihen ever!!

_________________
Support Your Local Dealer!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Beiträge, insbesondere Bildmaterial aloria.de © 2008-2011 ALORIA
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group